Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
 
 

Ev. Kindertagesstätte Selk

Vorschaubild

Leiterin: Waltraud Deuermeier

Kreisstr. 32
24884 Selk

Telefon (04621) 33370

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag 07.00 – 15.00 Uhr

Mitarbeiter-Team

Unser Kindergarten befindet sich in den Räumlichkeiten der ehemaligen Dörfergemeinschaftsschule und in unmittelbarer Nähe zum Wald und des Selker Noors. Der Sportplatz und die Turnhalle können von uns großzügig mit genutzt werden.

Die Kinder werden in einer Regelgruppe (20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren) und in einer Krippengruppe (10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren) von 4 qualifizierten, pädagogischen Mitarbeiterinnen betreut.

 Bei der Aufnahme der unter 3jährigen Kinder wird eine elternbegleitete Eingewöhnungsphase praktiziert, die für ein gutes Vertrauensverhältnis zwischen Eltern und Mitarbeiterinnen sorgt, und den Kindern die Möglichkeit gibt sich langsam an die neuen Bezugspersonen zu gewöhnen.

Unsere pädagogische Arbeit begründet sich auf einer Konzeption, die zusammen mit den Eltern und dem Träger erarbeitet, und kontinuierlich weiterentwickelt wurde.


Die Angebote und Projekte orientieren sich an der Lebenssituation, dem Alter und den Interessen der Kinder. Sie sollen ihre Persönlichkeitsentwicklung unterstützen, die Sozialkompetenz stärken und sie in allen Bereichen der körperlichen und geistigen Entwicklung individuell fördern.

Gruppenübergreifendes Arbeiten sorgt insbesondere in der Krippengruppe dafür, dass die älteren Kinder nicht durch den erhöhten Betreuungsbedarf der Jüngsten eingeschränkt werden, und die jüngeren Kinder schrittweise, entsprechend ihrem Entwicklungsstand auch Angebote der Älteren nutzen können.

Zu einem festen Bestandteil unserer Arbeit gehören die Bewegungserziehung, die „Draußentage“ und die Religionspädagogik.

Im letzten Jahr vor der Schule finden schwerpunktmäßig Projekte für die Vorschulkinder statt, die speziell auf diese Altersstufe zugeschnitten sind. Die Förderung der phonologischen Bewusstheit (ein speziell entwickeltes Sprachförderprogramm zur Vorbereitung auf das Lesen und Schreiben lernen) ist fester Bestandteil der Vorschularbeit.

Durch eine liebevolle Zuwendung nach dem Vorbild der christlichen Nächstenliebe wollen wir den Kindern Vertrauen zu sich selbst und ihrer Umwelt vermitteln und sie mit den grundlegenden Werten des christlichen Glaubens bekannt machen.

 

Sprechzeiten: Täglich von 07.30 – 09.00 Uhr, 12.30-14.00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Ferienzeiten: 4 Wochen während der Schulferien, zwischen Weihnachten und Neujahr, und für einen Fortbildungstag

 

Gebühren:

07.30 - 12.30 Uhr 140,00 €   (250,00 € für unter 3jährige Kinder) monatlich
07.00 - 07.30 Uhr   20,00 €   (25,00 €)
12.30 - 13.30 Uhr   40,00 €   (50,00 €)
13.30 - 14.00 Uhr   20,00 €   (25,00 €)
14.00 - 15.00 Uhr   40,00 €   (50,00 €)
Tageweise Betreuung am Nachmittag
pro angefangene Stunde 6,00 €   (7,00 €)

 

Für Kinder, die zur Spätbetreuung angemeldet sind, kann ein kindgerechtes, warmes Mittagessen zum Preis von 2,00 € bestellt werden.