Portalsuche:
Newsletter:
 
Startseite

In landschaftlich sehr reizvoller Lage unmittelbar am Selker Noor.

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sanierung der Innenbeleuchtung des Sport- und Kulturzentrums

Sanierung der Innenbeleuchtung des Sport- und Kulturzentrums in der Gemeinde Selk

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages in Zusammenarbeit mit dem Forschungszentrum Jülich GmbH unter dem Förderkennzeichen 03K14088

Bewilligungszeitraum der Maßnahme vom 01.10.2020 bis 30.11.2021

 

Bei ihrem Vorhaben, „Sanierung der Innenbeleuchtung des Sport- und Kulturzentrums der Gemeinde Selk“ auf umweltfreundliche und energiesparende LED-Technik umzurüsten, erhielt die Gemeinde Selk Unterstützung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) aus dem Programm der nationalen Klimaschutzinitiative (eine nicht zurückzahlbare Zuwendung). Diese beläuft sich auf 30% der Gesamtkosten. Mit der Umrüstung ist eine Energieeinsparung verbunden, die eine Reduzierung von Treibhausgasen zur Folge haben wird.

 

Nach einer genauen Analyse der vorhandenen Innenbeleuchtung sowie der Ermittlung der durch die energetische Sanierung möglichen Energieeinsparung durch das Amt Haddeby, beschloss die Gemeindevertretung Selk am 09.Dezember 2019 das Projekt anzugehen.

 

Der Antrag wurde am 17. Februar 2020 beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit über den Projektträger Jülich (PtJ). www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen gestellt. Als der Zuwendungsbescheid am 06. Juli 2020 in der Amtsverwaltung einging, kam große Freude auf, da nun Gewissheit herrschte, dass sich das BMU mit einem Zuschuss an den Kosten beteiligt.

 

Die Maßnahme befand sich bis zum 24.06.2021 in der Ausschreibungsphase.

 

Gemäß Beschluss der Gemeindevertretung am 08.03.2021 wird der Auftrag an den wirtschaftlichsten Anbieter vergeben werden.

 

Aufgefordert waren 9 Elektrofachbetriebe

 

- Firma Elektro Brix GmbH aus Schleswig

- Firma Uwe Lilienthal GmbH aus Silberstedt

- Firma Walter Jessen Elektrotechnik GmbH aus Schleswig

- Firma Simon Elektrotechnik GmbH aus Schleswig

- Firma Elektro Sönke Petersen aus Geltorf

- Firma Elektro Riegert GmbH aus Schleswig

- Firma Wilstermann Elektrotechnik aus Schuby

- Firma Elektro Langner aus Bergenhusen

- Firma Burkhard Jeß aus Fahrdorf

 

Als wirtschaftlichster Anbieter wurde die Firma Wilstermann Elektrotechnik festgestellt.

 

Die Maßnahme befindet sich zur Zeit in Umsetzung.

 

Gefördert durch:

"Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasmissionen leisten. Ihre Programme und Objekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. "  www.klimaschutz.de

BMUB_NKI_Gefoerdert_RGB_DE_2020_quer

Aktuelle Veranstaltungen

Wetteraussichten